Die Zecke

Zecken gehören zu den Spinnentieren und in die Untergruppe der Milben. Die erwachsene Zecke hat daher – wie alle Spinnen – 8 Beine. Zecken sind „Parasiten“, d.h. sie brauchen zum Überleben einen anderen Organismus – einen so genannten „Wirt“. Am häufigsten trifft man in Österreich die Schildzecke Ixodes ricinus an.

Diese wird auch „gemeiner Holzbock“ genannt und ist mit rund 95 Prozent die häufigste Art in unseren Breiten.
Liegen die Temperaturen unter sieben Grad Celsius, werden die Zecken inaktiv. Dann ist sie nicht mehr auf Grashalmen sondern unter einer feuchten Laubdecke zu finden. weiterlesen